Andrea Iannone erwischt eine Möwe bei rund 200Km/h – MotoGP

Beim Heutigen MotoGP-Rennen in Philipp Island, hat sich eine Möwe auf die australische Rennstrecke verwirrt. Kurz nach der Kurve, „überfährt“ Andrea Iannone den Vogel mit über 200 Km/h, dass Ganze wurde nebenbei noch von Jorge Lorenzo gefilmt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Andrea Iannone erwischt eine Möwe bei rund 200Km/h – MotoGP

  1. Badspiegel sagt:

    Der arme Möwe.

    Sina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.